Jugendvorstand

Jugendvorstand

In den letzten drei Jahren hat sich die Konstellation im Jugendvorstand stark verändert. Zunächst hatten wir uns mit acht Mitgliedern aus dem Kreise der Jugendabteilung zusammen gefunden, um den immer größer werdenden Jugendbereich weiter voran zu bringen. Bei solch einer Umstrukturierung mussten wir uns erst einmal den Aufgaben stellen, um dann nach und nach mit eigenen Ideen ein Konzept aufzustellen.

Inzwischen hat sich die Gruppe bis heute leider auf fünf Mitglieder verkleinert. Dennoch versuchen wir neben der Organisation der sportlichen Abläufe, die innerhalb einer Saison so anfallen, auch das Gemeinschaftsgefühl in unserem Verein weiter zu stärken. Mit großen oder kleineren Aktionen, wie die Jugendfahrt nach Bohmte, den Beach Cup, eine riesige gemeinsame Weihnachtsfeier oder das einheitliche Auftreten mit Trikots und Trainingsanzügen sowie nicht zuletzt auch attraktiven Handball im Herrenbereich zu zeigen, möchten wir allen Mitgliedern einen Ort für ein gutes Miteinander schaffen, wo sich jeder willkommen fühlen darf und gemeinsam Spaß am Sport haben soll.

Unsere Ziele für die nahe Zukunft sind vielfältig:

  • Wir möchten allen Mannschaften gute Trainer und Trainingsbedingungen zur Verfügung stellen, wo jeder Spieler individuell gefördert werden kann
  • Unser erfolgreiches Konzept für den männlichen Jugendbereich - indem wir unsere Talente versuchen in unserem Verein individuell zu fördern und zu fordern - auch auf den Mädchenbereich zu übertragen. So auch die Perspektiven für sie in unserem noch jungen Damenbereich auszubauen
  • Mit der Neugründung einer Ballspielgruppe den „Flummies“ im Herbst, möchten wir auch den ganz jungen Nachwuchs wieder für das Spielen mit dem Ball begeistern
  • Weitere Jungtrainer aus unseren eigenen Reihen zu gewinnen, um durch gestandene alte „Hasen“ ausgebildet zu werden, die unsere jüngsten Spieler bewundern und als Vorbilder haben können.

Ein besonderes Vorbild ...

... im Kreis sind auch unsere Edis (Jungschiedsrichter), die bereits als C-Jugendliche eine Schiedsrichterausbildung machen können, um wiederum Spiele unserer E-Jugendlichen und D-Jugendlichen eigenverantwortlich zu pfeifen. Wir möchten die Eltern ebenso für unsere Sache begeistern, wie es die Kinder sind. Einen Ort schaffen, wo man sich trifft, seine Erfahrungen mit anderen Eltern austauschen kann, einfach bei Kaffee und Kuchen einen netten Nachmittag gemeinsam mit seinen Kindern in der Halle verbringen kann, um die Fortschritte zu bestaunen. Auch wenn es an der einen oder anderen Stelle mal haken sollte - wir versuchen alles für die Kinder und Jugendlichen unseres Vereines zu tun, damit sie sich bei uns wohl fühlen und gerne beim CVJM Rödinghausen spielen. Sollte es Probleme geben, sprecht uns bitte gerne an, wir haben für alles ein offenes Ohr.

Euer Jugendvorstand
Jens, Michael R., Michael B., Cordula und Stefanie