Lenkungskreis

Oberstes Entscheidungsorgan des CVJM-Sports

Da nicht alle Dinge, die den CVJM Sport betreffen, im Vorstand entschieden werden können, gibt es im CVJM Rödinghausen den Lenkungskreis Sport. Innerhalb des Sportbereiches ist er das oberste Entscheidungsorgan und untersteht nur noch dem Gesamtvorstand. Im Lenkungskreis sollen alle Fäden zusammen laufen und von hier sollen Impulse und Entscheidungen wieder zurück in die Mannschaften und andere Sportbereiche laufen.

Dieses Gremium ist breit und kompetent besetzt, weil die Entscheidungen oft mit weitreichenden und finanziellen Folgen verbunden sind. Einmal im Monat tagt der Lenkungskreis im Gemeindehaus und wird mit einem geistlichen Impuls begonnen. Danach werden z. B. Personalentscheidungen getroffen, finanzielle Angelegenheiten geregelt, Termine vereinbart, die Lage der Mannschaften analysiert, Sponsoring-Angelegenheiten besprochen und vieles mehr. Die Vergangenheit hat gezeigt, dass der Lenkungskreis absolut wichtig ist, um eine solch umfangreiche Handball- und Sportarbeit in die richtigen Bahnen zu lenken. Hoffen und beten wir dafür, dass dies auch 2017 wieder der Fall sein wird.

In der neuen Handballsaison ist der Lenkungskreis wie folgt besetzt: Eckhard Schröter und Günter Clausing (Gesamtvorstand), Karl Hellmann (Geschäftsführer Handball), Mario Stender (Sportlicher Leiter Herren), Michael Rieso (Damen und Jugendvorstand), Jens Höpker (Jugendvorstand).

Ganz herzlich möchten wir uns bei Markus Gehlken für seine hervorragenden Leistungen bedanken, der aus beruflichen Gründen seine Arbeit im Lenkungskreis beendet. Er war in den letzten Jahren der Verantwortliche für die Bereiche Medien und Öffentlichkeitsarbeit.
Eckhard Schröter

Der aktuelle CVJM-Lenkungskreis (von links):
Der aktuelle CVJM-Lenkungskreis (von links): Karl Hellmann, Eckhard Schröter, Günter Clausing, Jens Höpker, Michael Rieso und Mario Stender